Sanakin-Therapie

Bei der Sanakin-Therapie handelt es sich um eine rein biologische und völlig körpereigene Behandlung. Dabei wird aktiviertes Patientenblut in das betroffene Gelenk bzw. an die entzündete Stelle injiziert.

Anwendungsgebiete:

  • Arthrose aller Gelenke (z.B. Knie, Hüfte, Schulter)
  • Arthrose der Wirbelsäule
  • Entzündung der Sehnen und Bänder (z.B. Tennisellenbogen, Muskelfaserrisse)