Akustikpointertherapie

Akustikpointertherapie ist eine Behandlung mit mechanischen Schwingungen:

Ein Applikator berührt die Haut schmerzlos an den schmerzhaften Arealen und überträgt somit die Schwingungen auf das Gewebe. Die Schwingungsfrequenz muss identisch mit den der Störung zugrundeliegenden Informationen sein (Biofeedback) .Es kommt sofort oder mit einer geringen Latenz bis zu einigen Stunden zum Verschwinden der Symptome.

Wirkungsmechanismus:

Normalisierung von gestörten Funktionen (Regelkreise) an Gelenken und Muskulatur insbesondere in Regionen mit starker Empfindlichkeit (Nacken, Schädel)

Anwendungsbeispiele:

Erkrankungen, die mit Funktionsstörungen der Halswirbelsäule im Zusammenhang stehen, z. B.:

  • Nackenschmerzen
  • Schwindel
  • Gesichtsschmerzen
  • chronische Schmerzen im Brust-und Lendenwirbelsäule