Photodynamische Diagnostik

Bei der Photodynamischen Diagnostik wird eine Farbstofflösung infundiert. Diese Farbstoffe reichern sich in vermehrt stoffwechselaktiven Tumorzellen an und können so durch Bestrahlung mit Laserlicht detektiert und dokumentiert werden.

Diese Methode des Nachweises von Tumorzellen im Blut erlaubt eine Abschätzung des Risikos der Bildung von Metastasen.